AfD setzt neuen Wegstein auf extrem rechten Weg

AfD setzt neuen Wegstein auf extrem rechten Weg

zur anhaltenden Antisemitismus Debatte innerhalb der AfD-Landtagsfraktion kommentiert der Juso-Landesvorsitzende Leon Hahn:

„Wäre noch etwa davon übrig, müsste man Meuthen und der AfD ein Glaubwürdigkeitsproblem attestieren. Der Antisemitismus und die inszenierte Wiedervereinigung der AfD-Fraktion offenbart sich damit endgültig als Polit-Inszenierung und Show-Distanzierung. Nach dem AfD-Antrag, die Förderung für Gedenkstätten an die Nazi-Verbrechen einzustellen, ist das nur ein weiterer, erschreckender Wegstein auf dem extrem rechten Weg der AfD.“

Share this Post: Facebook Twitter Pinterest Google Plus StumbleUpon Reddit RSS Email

Related Posts

Comments are closed.