Kundgebung: Gemeinsam Vielfalt leben

Kundgebung: Gemeinsam Vielfalt leben

Am 14. September wird der „Bus der Meinungsfreiheit“ auf seiner Deutschlandtour in „Stuttgart“ machen. Der Bus wird von der „Demo für alle“ betrieben, die bereits mit ihren Protesten gegen den grün-roten Bildungsplan aufgefallen sind. Die „Demo für alle“ ist Teil eines europäischen Netzwerks von Rechten, die ein reaktionären und homophobes Familienbild propagieren. Ein breites Bündnis hat zur Gegendemo aufgerufen und die Jusos Baden-Württemberg beteiligen sich an der Demonstration am 14. […]

Jusos fordern Überwachung der Jungen Alternative durch den Verfassungsschutz

Jusos fordern Überwachung der Jungen Alternative durch den Verfassungsschutz

Die Jusos Baden-Württemberg fordern die Überwachung der Jungen Alternative durch den Verfassungsschutz aufgrund ihrer Nähe zu rechtsradikalen Organisationen wie der Identitären Bewegung. „Nach den schockierenden Ereignissen in Chemnitz, bei der sich gerade die AfD und ihre Jugendorganisation hinter die verfassungsfeindlichen Rechtsradikalen gestellt haben, ist es an der Zeit auch in Baden-Württemberg stärker gegen Demokratiefeindlichkeit und rechte Hetze vorzugehen!“ betont die Juso-Landesvorsitzende Stephanie Bernickel. Vor mehr als einer Woche ist es […]

Theresia Bauer muss zurücktreten.

Theresia Bauer muss zurücktreten.

Zur Diskussion über die Rücktrittsforderungen an Wissenschaftsministerin Theresia Bauer ergänzt die Juso-Landesvorsitzende Stephanie Bernickel: „Die folgenschweren Erkenntnisse aus dem Urteil des Stuttgarter Verwaltungsgerichts sind lediglich die Spitze der Verfehlungen von Theresia Bauer: Sie brachte Studiengebühren, die das Land viel kosten, gleichzeitig allerdings wenig bringen, sorgt für den Stillstand bei der Sanierung der Stuttgarter Oper und widmet sich kaum noch den Fachhochschulen in Baden-Württemberg. Wer als Wissenschaftsministerin eine so große Mängelliste […]

Wir brauchen demokratische Antworten

Wir brauchen demokratische Antworten

Stephanie Bernickel, die Landesvorsitzende der Jusos Baden-Württemberg, stellt sich konsequent gegen die Ereignisse im sächsischen Chemnitz der letzten Tage: “Wenn Hass und Hetze eine Stadt beherrschen muss die gesamte Zivilgesellschaft gemeinsam laut werden. In unserem Land mit seiner Geschichte ist kein Platz für Rechtsextreme. Das nach diesem tragischen Tod eine Tat so mobilisiert wird, dürfen wir in einer Demokratie nicht zulassen. Wir müssen uns für eine Demokratie mit Menschenrechten und […]

Wir feiern den Christopher Street Day!

Wir feiern den Christopher Street Day!

Yes baby – Es ist wieder CSD! Bestes Wetter und kalte Getränke warten für unsere Party für eine vielfältige, offene und tolerante Gesellschaft. Schnapp dir deine FreundInnen, deine Lieblingsregenbogenfahne und komm am Samstag um 14:00 Uhr zum Treffpunkt in der Böblinger Straße (zwischen Erwin-Schöttle-Platz und Marienplatz). Ab 15:30 Uhr ziehen wir laut und bunt zusammen durch die Stuttgarter Innenstadt, kleben unsere aktuelle Sticker-Kollektion und feiern ein Jahr Ehe für Alle. […]

Jusos Baden-Württemberg halten Unionskompromiss für untragbar

Jusos Baden-Württemberg halten Unionskompromiss für untragbar

Von dem angeblichen Kompromiss der Unionsparteien in der aktuellen Regierungskrise zeigen sich die Jusos Baden-Württemberg zutiefst schockiert. „Horst Seehofers billiger Populismus ist ein einziges Laienschauspiel von dem er und die CSU vor der Landtagswahl in Bayern profitieren wollen“ so Stephanie Bernickel, neu gewählte Landesvorsitzende der Jusos. „Der inzwischen rechtsnationale Seehofer setzt die Stabilität in Deutschland und Europa einzig und allein zur Selbstprofilierung aufs Spiel. Dabei gibt es einen erst vier […]

Jusos fordern klare Haltung statt geschlossenen Lagern

Jusos fordern klare Haltung statt geschlossenen Lagern

Zur Diskussion über Transitzentren und die Berliner Regierungskrise ergänzt Stephanie Bernickel, Landesvorsitzende der Jusos Baden-Württemberg: „Die erpressbare Kanzlerin und ihr rechtsnationaler Bundesinnenminister sollten sich statt mit der Erstellung von vermutlich steuerfinanzierten CSU-Masterplänen mit der Umsetzung des gerade mal vier Monate alten Koalitionsvertrages beschäftigen. Das geschlossene Lager und Transitzentren weder in Baden-Württemberg noch sonst im Bundesgebiet die Lösung sind erkennt sogar der CDU-Innenminister Strobl, wir Jusos setzen allerdings auf klare Haltung, […]