News & Events - Page 6

Jusos unterstützen Kandidatur von Martin Schulz

Jusos unterstützen Kandidatur von Martin Schulz

Zur Erklärung des SPD-Parteivorsitzenden und Vize-Kanzlers Sigmar Gabriel, Martin Schulz für die Kanzlerkandidatur und den Parteivorsitz vorzuschlagen, erklärt der Chef der SPD-Jugendorganisation in Baden-Württemberg, Leon Hahn: „Diese Entscheidung verlangt mir größten Respekt ab. Sigmar Gabriel hat mit einer nicht vor Kraft strotzenden SPD die Politik der großen Koalition maßgeblich gestaltet. Wir gehen zu hundert Prozent motiviert in den Wahlkampf. Martin Schulz wird der SPD mit seiner hohen Authentizität und als […]

Einladung zum Verbandswochenende II

Einladung zum Verbandswochenende II

Liebe Jusos, wir möchten Euch recht herzlich einladen zum zweiten Verbandswochenende der Jusos Baden-Württemberg im Arbeitsjahr. Auf dem Verbandswochenende im Oktober in Heilbronn haben wir damit begonnen uns intensiv mit unterschiedlichen Aspekten von Gerechtigkeit zu befassen. In Freiburg möchten wir nun in den drei Projektgruppen weitere Aspekte des Themas beleuchten. Die Gruppe „Wohlstand für Alle“ wird gemeinsam mit dem Europaabgeordneten Peter Simon über die Möglichkeiten diskutieren, wie eine gerechte Steuerpolitik […]

AfD soll sich medialer Berichterstattung stellen

AfD soll sich medialer Berichterstattung stellen

Die Jusos Baden-Württemberg fordern die AfD Baden-Württemberg auf, sich dem gleichen öffentlichen Urteil zu stellen, wie alle anderen Parteien auch. „Es ist schon bemerkenswert feige, wenn ausgerechnet die AfD sich dem öffentlichen Urteil versucht zu entziehen. Es ist eine Frage von Anstand, sich der gleichen medialen Berichterstattung zu stellen, wie alle politischen Akteure. Auch uns passt vielleicht nicht immer jeder Artikel, dennoch akzeptieren wir auch kritische Meinungen von JournalistInnen, das […]

Jusos klar gegen die Wiedereinführung von Studiengebühren

Jusos klar gegen die Wiedereinführung von Studiengebühren

Zu den Plänen der Grünen Wissenschaftsministerin Theresia Bauer zur Einführung von Studiengebühren für Nicht-EU-AusländerInnen und für die Aufnahme eines Zweitstudiums, erklärt der Juso-Landesvorsitzende Leon Hahn: „Gerade in Zeiten in denen die Ungleichheit in der Gesellschaft zunimmt ist es besonders wichtig, allen Menschen Bildungschancen zu ermöglichen, anstatt sie von diesen fernzuhalten. Ab jetzt entscheidet über Bildungschancen der Pass und das schadet auch dem Standort Baden-Württemberg. Wie man mal wieder sieht, muss […]

Absenkung der Eingangsbesoldung muss endlich zurückgenommen werden!

Absenkung der Eingangsbesoldung muss endlich zurückgenommen werden!

Zur heuten Erklärung der Initiative „Bündnis pro Staat“ zum drohenden Nachwuchsmangel im öffentlichen Dienst, erklärt der Juso-Landesvorsitzende Leon Hahn: „Die Absenkung der Eingangsbesoldung unter der alten Landesregierung war ein großer Fehler. Auf Kosten derjenigen zu sparen, die noch gar nicht eingestellt sind, mag für die Bilanz gut sein, es schadet aber der Substanz. Die Absenkung der Eingangsbesoldung gehört rückabgewickelt, die Sicherheit am Arbeitsplatz erhöht und es braucht ein Attraktivitätsprogramm, welches […]

Gemeinsam gegen Wohnungsmangel

Gemeinsam gegen Wohnungsmangel

Zum heute vorgestellten Wohnbaukonzept der SPD Baden-Württemberg erklärt der Juso-Landesvorsitzende Leon Hahn: „Unsere Erwartung an die SPD war ein umfassender Wurf, denn Wohnungsnot ist eines der größten Probleme der heutigen Zeit und die Versäumnisse der Vergangenheit müssen auf der Überholspur angegangen werden. Das ist der SPD mit diesen Vorschlägen gelungen. Das ist ein wichtiges Signal insbesondere für junge Menschen, damit der Mangel an bezahlbaren Wohnungen endlich der Vergangenheit angehört.“

Digitale Bildung darf nicht auf der Strecke bleiben!

Digitale Bildung darf nicht auf der Strecke bleiben!

Zu den Ankündigungen von Kultusministerin Eisenmann zur digitalen Bildung an den Schulen erklärt der Juso-Landesvorsitzende Leon Hahn: „Die Schüler brauchen Informatikunterricht und sie brauchen ihn jetzt. Es ist doch absurd, wenn grün-schwarz sich als Vorreiter der Digitalisierung inszenieren will, aber dann den Informatikunterricht so ausbremst, weil 120 Lehrerstellen nicht bewilligt wurden. Wer sich für Milliarden-Mehreinnahmen durch die Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen brüstet, aber wegen so wenig Mittelbedarf die Chancen der jungen […]