Florian Burkhardt kandidiert für Juso-Bundesvorstand – Nominierung der Jusos Baden-Württemberg

Florian Burkhardt kandidiert für Juso-Bundesvorstand – Nominierung der Jusos Baden-Württemberg

Der Tübinger Lehramtsstudent Florian Burkhardt kandidiert als Stellvertreter von Kevin Kühnert für den Juso-Bundesvorstand. Der Juso-Landesvorstand Baden-Württemberg nominierte Burkhardt bei seiner gestrigen Sitzung einstimmig.
„Unsere Generation steht vor mehreren historischen Herausforderungen und Umbrüchen. Das zeigen zum einen die vielen Jugendlichen, die für mehr Klimaschutz auf die Straße gehen, aber auch die Grundsatzfragen vor denen Europa steht“, begründet Burkhardt, der drei Jahre lang stellvertretender Landesvorsitzender des SPD-Nachwuchses in Baden-Württemberg war und aktuell stellvertretender Vorsitzender des Tübinger SPD-Kreisverbands ist, seine Kandidatur. Er fügt hinzu: „Die Jusos Baden-Württemberg gehören zu den größten Landesverbänden der SPD-Nachwuchsorganisation, sind aber seit Jahren nicht im Bundesvorstand vertreten. Meine Kandidatur soll ein Angebot für alle sein, denen ein gutes Miteinander, respektvolle inhaltliche Debatten und das Überwinden alter Gräben wichtig ist.“
In seinem Kandidaturschreiben hebt der 27-jährige Burkhardt die Unzufriedenheit vieler junger Menschen mit dem Klimapaket der Bundesregierung hervor. Die SPD habe zwar viel erreichen können, sei jedoch von der Union an vielen entscheidenden Stellen ausgebremst worden. Ambitionierter Klimaschutz und gute Sozialpolitik stünden nicht im Widerspruch zueinander. Wichtig sei es daher, dass die Sozialdemokratie „globale Antworten auf ein globales Problem“ geben würde.
Zudem möchte Burkhardt die SPD stärker als Europapartei positionieren. Die Vision der „Vereinigten Staaten von Europa“ müsse im Mittelpunkt stehen. Zu oft verliere sich die Partei in wolkigen Formulierungen und technokratischen Details. Europa sei eine Wertegemeinschaft, die sich für Demokratie, den Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit und einen menschlichen Umgang mit Geflüchteten einsetzen müsse.

Weitere Informationen sind im Kanditaturschreiben zu finden.

Share this Post: Facebook Twitter Pinterest Google Plus StumbleUpon Reddit RSS Email

Related Posts

Comments are closed.