Jusos BW: Das Recht auf Bildungsurlaub kommt!

Jusos BW: Das Recht auf Bildungsurlaub kommt!

Die Jusos Baden-Württemberg begrüßen das vom Kabinett auf den Weg gebrachte Bildungszeitgesetz ausdrücklich. „Wir freuen uns sehr, dass diese Forderung, die es aus der Mitte der SPD und den Gewerkschaften in den grün-roten Koalitionsvertrag geschafft hat, nun umgesetzt wird und zukünftig fünf Tage für Weiterbildung und Ehrenamt zur Verfügung stehen sollen.“, kommentiert der Juso-Landesvorsitzende Markus Herrera Torrez den Kabinettsbeschluss vom 7. November. Nachdem das Thema von der schwarz-gelben Landesregierung völlig […]

Jusos tagen in Rottweil zum Thema Generationengerechtigkeit

Vergangenes Wochenende haben sich über 50 Jusos aus ganz Baden-Württemberg in Rottweil zu einer Konferenz getroffen. Ziel der Konferenz war die Auseinandersetzung mit den Sozialversicherungen in Deutschland. „Wir Jusos setzen uns in diesem Jahr intensiv mit dem Thema der Generationengerechtigkeit auseinander. Dabei stellen die Sozialversicherungen in Deutschland einen der zentralen Aspekte dar“, erläutert der Landesvorsitzende der Jusos, Markus Herrera Torrez. „Wir wollen mit allen Mitteln verhindern, dass die Generationen gegeneinander […]

Jusos erinnern an Novemberpogrom: Kampf gegen Antisemitismus geht weiter!

Die Jusos Baden-Württemberg erinnern an die Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938. In dieser Nacht wurden in einer gelenkten Gewaltaktion unter anderem hunderte von Synagogen niedergebrannt. „Auch heute noch müssen wir an die schrecklichen Taten der NS-Diktatur erinnern und sie als Warnung an die Menschheit verstehen.“, kommentiert Markus Herrera Torrez, Landesvorsitzender der Jusos Baden-Württemberg, den Jahrestag des Novemberpogroms. Die Jusos warnen zudem vor einem weiterhin verbreiteten und immer […]

Endlich mehr finanzielle Mittel für die Rechtsextremismusprävention

Endlich mehr finanzielle Mittel für die Rechtsextremismusprävention

Die Jusos Baden-Württemberg begrüßen die Erklärung der Fraktionsvorsitzenden Claus Schmiedel (SPD) und Edith Sitzmann (Grüne), die Präventionsarbeit gegen Rechtsextremismus weiter zu stärken. „Rechtsextreme versuchen bereits Kinder und Jugendliche von ihrer rassistischen Ideologie zu überzeugen. Präventionsangebote müssen langfristig angelegt sein und ausreichend finanziell gefördert werden, um erfolgreich gegen rechtes Gedankengut vorzugehen. Mit der Bereitstellung weiterer finanzieller Mittel für die Präventionsarbeit können wir das in Baden-Württemberg noch aktiver unterstützen und Rassismus, Hass […]

Jusos unterstützen Haushaltsentwurf

Jusos unterstützen Haushaltsentwurf

Die Jusos Baden-Württemberg begrüßen den gestern im Landtag von Wirtschafts- und Finanzminister Nils Schmid eingebrachten Entwurf für den Doppelhaushalt 2015/2016. „Nils Schmid hat damit gezeigt, wie gutes und solides Haushalten aussieht. Grün-Rot beweist Mut, den Haushalt endlich zu konsolidieren und gleichzeitig genügend Geld in die Hand zu nehmen, um auch zu investieren. Das ist ein Verdienst der SPD“, so der Juso-Landesvorsitzende Markus Herrera Torrez. „Damit zeigt sich, dass der Dreiklang […]

Jetzt anmelden für das Verbandswochenende I am 8./9.11. in Rottweil

Jetzt anmelden für das Verbandswochenende I am 8./9.11. in Rottweil

Am 8. und 9. November 2014 findet das erste Verbandswochenende des Arbeitsjahres zum Thema Generationengerechtigkeit in Rottweil statt. Der Sozialstaat fußt auf dem Generationenvertrag zwischen allen Menschen. Die Überalterung der Gesellschaft und die rückläufigen Bevölkerungszahlen stellen uns jedoch vor neue Herausforderungen. Die Politik fand hierauf bisher keine überzeugenden Antworten. Deswegen wollen wir uns auf dem Verbandswochenende I in Rottweil damit auseinandersetzen, was für uns Jusos Generationengerechtigkeit ist und wie die […]

NSU-Untersuchungsausschuss Erfolg der Jusos

NSU-Untersuchungsausschuss Erfolg der Jusos

Die Jusos Baden-Württemberg begrüßen die Erklärung des SPD-Fraktionsvorsitzenden Claus Schmiedel, einen Untersuchungsausschuss zur Aufklärung der Verbindungen des nationalsozialistischen Untergrundes nach Baden-Württemberg einzusetzen und sehen sich in ihrer Arbeit bestätigt. „Ich begrüße diese Entscheidung. Nach der desolaten Aufklärungsarbeit der letzten Wochen ist ein Neuanfang dringend notwendig geworden. Es freut mich, dass sich die SPD-Fraktion letztlich doch von unseren inhaltlichen Argumenten für eine lückenlose Aufklärung der NSU-Aktivitäten in Baden-Württemberg überzeugen lassen hat. […]