News & Events - Page 2

“Sogar in Moria war es besser”

“Sogar in Moria war es besser”

Jusos Baden-Württemberg kritisieren anhaltende katatsrophale Lage in griechischen Flüchtlingscamps 8000 Menschen in Zelte ohne Schutz vor Wind und Wetter kurz vor Winteranbruch: Nach dem Brand im Flüchtlingscamp Moria vor einigen Wochen wurden die Geflüchteten in provisorische Camps ausgelagert. Essen gibt es dort laut Hilfsorganisationen nur ein- oder zweimal am Tag, es sei nicht genug und zudem von schlechter Qualität. Die sanitären Anlagen seien katastrophal – nicht mal ausreichend fließendes Wasser […]

wyrok na kobiety – Solidarität mit den polnischen Frauen

wyrok na kobiety – Solidarität mit den polnischen Frauen

Das polnische Verfassungsgericht hat entschieden: Künftig sind Schwangerschaftsabbrüche auf Grund von schweren und unheilbaren fetalen Missbildungen in Polen nicht mehr erlaubt. Die ohnehin schon restriktive Gesetzgebung zu Schwangerschaftsabbrüchen wurde dadurch weiter verschärft. Schwangerschaftsabbrüche sind nun in Polen auf legalem Weg kaum noch möglich. Abtreibungen zu verbieten führt dazu, dass diese illegal unter medizinisch fragwürdigen Bedingungen durchgeführt werden und damit die betroffene schwangere Person in Gefahr bringen. Ein solches Verbot ist […]

US-Wahl: Election Night am 3. November

US-Wahl: Election Night am 3. November

Am 3. November schaut die ganze Welt in die USA. Auch wir wollen die US-Präsidentschaftswahlen live verfolgen und Euch die Möglichkeit geben, vor Ort Angebote zu machen. Election Night in Eurem Kreisverband Dazu haben wir Euch ein Share-Pic sowie den Hintergrund einer Insta-Story vorbereitet. Mit diesen könnt ihr Euch austoben und bspw. Online-Public-Viewings oder (Online-) Veranstaltungen vor und nach dem Wahltag ankündigen. Die Dateien findet ihr hier. Election Nights der […]

Jusos Baden-Württemberg kritisieren neues Klimaschutzgesetz des Landes scharf

Jusos Baden-Württemberg kritisieren neues Klimaschutzgesetz des Landes scharf

Der Landtag hat heute eine Novelle des Klimaschutzgesetzes für Baden-Württemberg beschlossen. Die Jusos Baden-Württemberg kritisieren diesen Beschluss scharf. „Dieses Gesetz ist eine klimapolitische Bankrotterklärung, insbesondere für eine grün-geführte Landesregierung. Das wichtige 1,5 Grad-Ziel kann so niemals eingehalten werden“, so die Juso-Landesvorsitzende Lara Herter.  Das neue Gesetz schreibt zwar Klimaziele fest, ist in den Augen der Südwest-Jusos aber viel zu unambitioniert. Das mit dem 1,5 Grad-Ziel vereinbare CO2-Restbudget für Baden-Württemberg werde […]

Südwest-Jusos fordern Studie zu Polizeiarbeit und Rechtsextremismus

Südwest-Jusos fordern Studie zu Polizeiarbeit und Rechtsextremismus

Die Jusos Baden-Württemberg unterstützen den Vorstoß des niedersächsischen Innenministers Boris Pistorius, eine Studie zu rechtsextremistischen Tendenzen innerhalb der Polizei auf den Weg zu bringen. Die hiesige SPD-Jugend fordert die baden-württembergische Landesregierung dazu auf, sich dieser Initiative anzuschließen.  „Chatgruppen, in denen Polizist:innen rassistisches Gedankengut bis hin zu Gewaltfantasien teilen, müssen uns endlich aufrütteln“, sagt die Juso-Landesvorsitzende Lara Herter. Mehrere solcher Chats in unterschiedlichen Bundesländern sowie die Vorkommnisse rund um den „NSU […]

Jusos Baden-Württemberg kritisieren JU-Forderung nach Aussetzung der Rentenerhöhung

Jusos Baden-Württemberg kritisieren JU-Forderung nach Aussetzung der Rentenerhöhung

Die baden-württembergischen Jusos kritisieren die Forderung des Bundesvorsitzenden der Jungen Union Tilman Kuban nach einer Aussetzung der Rentenerhöhung im kommenden Jahr. Durch hohe Lebenshaltungskosten seien vor allem ehemalige Beschäftigte im Niedriglohnsektor auf die Rentenerhöhung angewiesen. Viele hätten, laut Meinung der Südwest-Jusos, schon jetzt ohnehin viel zu wenig Geld zur Verfügung. „Die Junge Union lenkt mal wieder vom eigentlichen Problem bei der Zukunft der Rente ab“, so Lara Herter, Landesvorsitzende der […]

Jusos und Juso-Hochschulgruppen kritisieren Ende der Corona-Überbrückungshilfen für Studierende

Jusos und Juso-Hochschulgruppen kritisieren Ende der Corona-Überbrückungshilfen für Studierende

Die baden-württembergischen Jusos und Juso-Hochschulgruppen fordern eine Verlängerung der Corona-Überbrückungshilfen für Studierende über den 30. September 2020 hinaus. In Anbetracht wieder steigender Infektionszahlen sei nicht absehbar, wann wieder alle Studierende, die durch Corona ihren Nebenjob verloren haben, in Arbeit seien. Die Jusos kritisieren den Umgang von CDU-Bundesbildungsministerin Anja Karliczek mit den Studierenden. Das Bundesbildungsministerium hat als Reaktion auf die Corona-Pandemie eine Studienkredit-Überbrückungshilfe auf den Weg gebracht. Sie umfasst den üblichen […]