Jusos Baden-Württemberg kritisieren das Gender-Verbot von Innenminister Strobl: „Symbolpolitik, die kein einziges reales Problem löst“

Die Jusos Baden-Württemberg beziehen klar Stellung zum neuesten Vorstoß von Innenminister Strobl, der das Gendern in Behörden verbieten möchte. Politik für die Menschen, die reale Probleme löse sehe anders aus, so die Landesvorsitzende der Jusos Baden-Württemberg, Giuliana Ioannidis. „So zu tun, als sei Gendern in den Landesbehörden von Baden-Württemberg etwas, Weiterlesen…

Die Jusos Baden-Württemberg üben scharfe Kritik am Entwurf des CDU-Grundsatzprogramms

Mit Besorgnis schauen die Jusos Baden-Württemberg auf die Debatte zum Grundsatzprogramm der CDU. Mit dem ersten Entwurf gibt die Christlich Demokratische Union keine Antworten auf die Fragen der Gegenwart und Zukunft, sondern bedient sich in der konservativen Mottenkiste der 90er-Jahre. Die Vorsitzende der Jusos BW, Giuliana Ioannidis, betont: „Spätestens mit Weiterlesen…