Studierende in der Krise nicht weiter im Stich lassen

Die Studierenden in Baden-Württemberg befinden sich nun im dritten von Corona betroffenen Semester und leiden besonders unter der Corona-Pandemie, auch weil die Hochschulen und das Wissenschaftsministerium sie nicht ausreichend unterstützen. Zudem sind viele der getroffenen Regelungen uneindeutig und werden den Studierenden spät oder überhaupt nicht kommuniziert. Die Juso-Hochschulgruppen (Juso-HSGn) und Weiterlesen…

Jusos stellen sich gegen Wirtschaftsministerin und fordern 12€-Mindestlohn

Die Wirtschaftsministerin von Baden-Württemberg, Nicole Hoffmeister-Kraut, hat sich heute gegen eine Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns positioniert. Sie warnte, dass eine überproportionale Erhöhung des Mindestlohns zu einem Wegfall von Arbeitsplätzen mit geringen Qualifikationsanforderungen führen und die positive Entwicklung der Wirtschaft beeinträchtigen könne. Die Jusos Baden-Württemberg kritisieren Hoffmeister-Krauts Äußerungen und setzen sich Weiterlesen…

Südwest-Jusos: Mehr Mut bei der Verkehrswende

„Die Studie zur Verkehrspolitik in Baden-Württemberg zeigt: Die Mehrheit der Bürger:innen spürt, dass die grün-schwarze Landesregierung bei der Verkehrswende kaum voran kommt. Den Grünen fehlt der Mut und der CDU der Wille“, so die Juso-Landesvorsitzende Lara Herter. „Um endlich voranzukommen braucht es mehr Mut und endlich eine klare Prioritätensetzung: Schiene Weiterlesen…